Home

Venus vom Steinbock zum Stier
Januar - Mai 2020

Während Venus sich entfernt von der untergehenden Sonne zieht sie vom Steinbock bis Widder. Sie bewegt sich schneller als die Sonne zum ostwärts stehenden Sternbild, zum Tierkreisbild das später untergeht.
Die tägliche Zunahme der Elongation war bei der Konjunktion zur Sonne (am 14.8.2019) am größten und nimmt bis 24.3. allmählich ab. Venus´ostwärtser Gang durch den Tierkreis hat am 24.3. einen ähnlichen Geschwindigkeit als derjenige der Sonne.

Venus zieht bis 13. Mai weiter ostwärts durch den Tierkreis, jedoch allmählich immer langsamer. Am 13. Mai (3 Wochen vor de Konjunktion am 3. Juni 2020) beginnt ihren Weg der Sonne entgegen und das Tempo ihrer Rückweg zur Sonne wird noch schneller.


Der Abendhimmel Januar 2020.
Die Sterne, Tierkreisfiguren und Venus sind jeweils eingezeichnet für den 15. des Monats,
etwa 45 Min. nach Sonnenuntergang.
Venus verlasst 11 Januar Steinbock, zieht durch den Wassermann
und wird die Fische Anfang März erreichen.

Venus ist auch dargestellt am Tag der Konjunktion mit der Mondsichel, am 28.1.
Das Bild zeigt auch die erste Abendsichel am 26. Januar, das zarte Neulicht.
Die Konjunktion der Sichel mit Venus findet beim dritten sichtbaren Mond (vier Tage nach Neumond) statt.


Der Abendhimmel Februar 2020.
Venus nähert sich dem Widder. Sie bleibt im großem Sternbild Fische etwa einen Monat.

Die Konjunktion der Sichel mit Venus findet beim dritten sichtbaren Mond (vier Tage nach Neumond) statt.


Der Abendhimmel im März 2020.
Venus zieht im Widder Richtung Stier.
Sie bewegt sich weit unterhalb den Hörnsternen vom Widder und nähert sie sich den Plejaden.

Die Konjunktion der Sichel mit Venus findet beim vierten sichtbaren Mond (vier Tage nach Neumond) statt.

***
Venus hatte 2004 und 2012 eine ähnliche Sichtbarkeit als Abendplanet als in 2020. Die Pandemie in 2020 bedingte viel frischeren Atmungsluft und auch viel klarere Himmel. Die Sterne und Ischtar leuchteten Ende März in den Niederlanden erstaunlich intensiver als damals. Wie noch viel eindrucksvoller hatten sie damals in Mesopetamien geleuchtet?
2028 wird Venus wieder eine solche gute Sichtbarkeitsperiode als Abendplanet bekommen. Hoffentlich wird dann über die ganze Welt die Luft um einzuatmen viel frischer, gesunder sein als in der Periode vor COVID-19.


Der Abendhimmel im April 2020.
Venus zieht vom 2. bis 4. April durch die Plejaden.
Ihr Tempo Richtung den oberen Horn des Stieres, Richtung Zwillinge, nimmt rasch ab.

Die Konjunktion der Sichel mit Venus findet beim dritten sichtbaren Mond (drei Tage nach Neumond) statt.

Venus zieht im Stier bis 13.5. allmählich langsamer
Richtung den oberen, helleren Hornstern des Stieres, Elnath.

Venus zieht ab 13.5. nicht weiter Richtung Zwillinge, sondern Richtung Sonne. Sie zieht an den Sternen des Stiers westwärts vorbei, dabei bewegt sie sich gegenläufig zur Sonne!


Venus. Merkur und Stier tief am Himmel am 15. Mai 2020.

Die Konjunktion der Sichel mit Venus und Merkur findet beim ersten sichtbaren Mond (zwei Tage nach Neumond) statt.


Monatelang war Venus Königin des Sternenhimmels, im Mai stürzt sie immer schneller ins Tageslicht der Sonne.

Die Position der Venus im Tierkreisbild und ihr Verhältnis zur untergegangenen Sonne
jeweils am 15. des Monats, etwa 45 Min. nach Sonnenuntergang.
Die Sternbilder Wassermann, Fische, Widder und Stier beschreiben jeweils höhere Himmelsbögen und gehen nördlicher unter.

Share on FacebookShare on TwitterShare on LinkedInTell a friend

© Stichting Een Klaar Zicht 1995-2020

 

naar bovencontact  ·  home