menu

Sternen- und Planetenkalender 2022


28 Seiten
GTIN 4260300470514

Jahresthema 2022:
Der Mond und sein Weg entlang den Sternen des Tierkreises

In den kommenden Jahren wird der Mond deutlich höhere und längere Himmelsbögen beschreiben als die Juni-Sonne. Jeden Monat wird er mehrere Tage lang im Süden auffällig hoch am Himmel stehen. 2022 wird er außerdem näher an die Plejaden (das Siebengestirn im Stier) und Pollux (Hauptstern der Zwillinge) herankommen.

Dagegen wird er in den Sternbildern Skorpion und Schütze im Süden noch tiefer stehen als die Dezember-Sonne. 2022 wird er weit unterhalb an Saturn und Jupiter vorbeiziehen.

Das monatliche Auf- und Ab-steigen des Mondes ist im Jahr 2022 schon für sich betrachtet sehr sehenswert.

Liesbeth Bisterbosch betrachtet die Bewegungen des Mondes vor dem Hintergrund historischer sumerischer, babylonischer und griechischer Beobachtungen, die den Kalender mit zahlreichen Aspekten bereichern.

Der Kalender zeigt die Stellung eines Sternbildes zum Horizont so, wie wir es tatsächlich sehen

  • Mondphasen von Tag zu Tag
  • zu- und abnehmender Mond sind auf den horizontalen Sternenkarten so eingezeichnet, wie sie sich zu den angegebenen Zeiten tatsächlich am Himmel zeigen
  • pro Monat zwei Seiten
  • mit Hilfe der großen horizontalen Abendkarte und der kleinen Mitternachts- und Morgenkarte können Sie den Weg eines Sternbildes gut mitverfolgen
  • den schönsten Himmelsphänomenen ist jeden Monat eine Reihe von kleineren Abbildungen gewidmet
  • diese Sonderkarten veranschaulichen das Zusammenspiel der Planeten
  • die Kombination aller Karten ermöglicht es, mit der Bewegung eines Planeten vertraut zu werden
  • der Kalender ist für den Unterricht in Himmelskunde sehr geeignet
  • das Jahresthema 2022 bietet sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Sternenbeobachtern praktische und weiterführende Erläuterungen.

Home · contact · Stichting Een Klaar Zicht © 1995 - 2021